Karriere

Senior Consultant

Dominic Hall


Was haben Sie gemacht, bevor Sie zu Chartwell gekommen sind?

Ich kam Anfang 2014 zu Chartwell und war zuvor COO bei einem Technologie-Unternehmen.  Meine Bildung liegt in der Physik und Philosophie.  Beides habe ich an der Oxford University studiert, ehe ich direkt als Operations Consultant bei einem anderen Beratungsunternehmen anfing.

Es ist die Philosophie hinter Chartwell, die das Unternehmen von anderen unterscheidet: jeder der Partner will mit Leidenschaft die größtmögliche Wirkung innerhalb der kürzest möglichen Zeit erzielen und folglich zeigen sie ein extrem hohes Maß an Einsatz, um ihre Mitarbeiter so schnell wie möglich weiterzuentwickeln.  Das bedeutet, dass die Chancen, die man Dir gibt, Dich weiterzuentwickeln, alles andere, was ich bis jetzt gesehen habe, übertreffen– seit ich bei Chartwell bin, hab ich so viel schneller gelernt als jemals zuvor in meiner Karriere und ich kam soweit voran, dass ich nun die berufliche Anerkennung des Senior Consultant erfahre.

Was waren die größten Faktoren Ihrer persönlichen Entwicklung seit Sie zu Chartwell gekommen sind?

Es gab zwei entscheidende Faktoren: Möglichkeiten und Unterstützung.

Was die Möglichkeiten angeht, so wurde der Punkt, an dem ich mich in meiner Karriere befand, schnell erkannt und ich wurde in ein mehrere Millionen Euro umfassendes Kostenreduzierungsprojekt aufgenommen, wo mir die Aufgabe übertragen wurde, einen Teil dieser Ersparnisse zu erzielen.  Im Laufe des Projektes gelang es mir, von der Leitung der Umsetzung nur eines Teils hin zur gleichzeitigen Leitung mehrerer Teile voranzuschreiten, bis ich letztendlich für die gesamte Sparmaßnahme verantwortlich war und mein Rat und mein Urteil von der Führungsspitze des Unternehmens stark respektiert wurden.  Ich konnte außerdem Verantwortung für die Weiterentwicklung anderer Chartwell Consultants übernehmen und Zeit darin investieren, die wichtigsten Faktoren hinter deren Erfolg zu ermitteln.

Ich konnte diese Möglichkeiten nur dank der Unterstützung des Senior-Teams ergreifen.  Weit über die mir vertraute Methodik hinaus zu gehen und ein Veränderungsprogramm über eine ganze Firma hinweg zu leiten erfordert ein komplett neues Set an Fähigkeiten.  Die jahrzehntelange Erfahrung der Partner bedeutet, dass sie wussten, wie sie mich bei den Problemen, auf die ich stoß, leiten mussten und dass sie sicherstellen konnten, dass ich, wenn ich neue Herausforderungen in Angriff nahm, eine solide Basis an Unterstützung und Rat hatte, auf die ich aufbauen konnte.

Wie sieht eine typische Woche für einen Senior Consultant aus?

Nur wenige Wochen können als typisch beschrieben werden, aber um Ihnen einen Geschmack von der Arbeit zu geben, die ich Tag ein Tag aus mache:

MONTAG: Ich spreche mit den Teamleitern der kleineren Initiativen, die ich unterstütze, um zu verstehen wie die Leistung übers Wochenende war, was die größten Verluste waren und welchen Fortschritt wir in den Bereichen mit der größten Priorität gemacht haben. Diese Meetings gestatten es uns, uns auf die Richtung für die Woche zu einigen und sind eine Gelegenheit für mich, die Teamleiter in einem Element unserer Methodik zu coachen oder deren Einstellungen gegenüber Verbesserung zu entwickeln. 
DIENSTAG: Dienstags leite ich für gewöhnlich die wöchentliche Gesamtprojektbewertung, die ich mit dem Standortmanager vorbereite.  Dieses Meeting ist ein entscheidender Faktor der kontinuierlichen Verbesserung, selbst nachdem die Unterstützung durch Chartwell beendet ist.
MITTWOCH: Morgens unterstütze ich meistens das Tagesmeeting eines anderen Consultants und nachmittags kann es sein, dass ich an einem Fließband stehe und einen Teammitglied dabei helfe, ein hartnäckiges Problem auf strukturierte Art und Weise zu verstehen und zu lösen.
DONNERSTAG: Verbringe ich zum Beispiel mit der Analyse von Informationen, um bedeutende Möglichkeiten abseits der aktuellen Fokusbereiche zu finden und dem Kunden noch mehr Wert zu liefern.
FREITAG: Freitage verbringe ich im Büro und widme ich der Personalförderung. Ich trainiere das Team, mache Einzeltraining mit einem anderen Consultant oder erhalte Rat bezüglich eines Problems von einem der Partner.